Regentonne wie groß? – So definieren Sie das Regentonnenvolumen für Ihren Gebrauch!

5/5
Bei der Anschaffung einer Regentonne spielen viele Faktoren eine Rolle. Neben den optischen Eigenschaften ist vor allem das Fassungsvolumen von hoher Relevanz. Wie viel Liter sollte meine Regentonne fassen? Tipps und Informationen zu dieser und weiteren Fragen erfahren Sie in diesem dieregentonne Ratgeber Beitrag.
Regentonne im Garten

Anzeige

Was zu beachten ist beim Kauf einer Regentonne

Grundsätzlich unterscheiden sich die Regenwasserbehälter in Form, Optik und Größe. Demnach kann bspw. die Regentonne eckig oder die Regentonne Amphore geformt sein. Hier ist besonders zu beachten, an welcher Stelle der Regenauffangbehälter platziert werden soll. Abhängig von der Position ergibt sich dann die für Sie optimale Form. Soll der Wasserbehälter beispielsweise direkt an einer Wand stehen, so eignet sich ein eckiges Modell besser. Das zweite Entscheidungskriterium ist die Optik der Regentonne. Hier ist natürlich Ihr eigener Geschmack gefragt. Die Regenwassertonnen gibt es in unzähligen farblichen Varianten mit diversen Mustern. Sind Sie eher Fan von rustikalem Stil dann eignet sich eher ein Regenwasserfass in Holzoptik. Aber auch wenn Sie bereits Besitzer sind und keine Regentonne kaufen möchten, gibt es eine Möglichkeit Ihren Behälter optisch aufzuwerten. In dem Sie z.B. die Regentonne verschönern und Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Der dritte und ebenfalls sehr wichtige Punkt ist die Größe und damit das richtige Regentonnenvolumen.

Die richtige Regentonnen Größe bestimmen

Prinzipiell richtet sich die Größe des Modells nach zwei Faktoren. Einmal nach dem Regenwasserbedarf und einmal nach der vorhandenen Stellplatzgröße. Demnach lohnt es sich zunächst Zeit zu investieren und herauszufinden, wie viel Regenwasser Sie ca. benötigen. Dafür sollte die zu bewässernde Fläche und der Wasserverbrauch untersucht werden. Alternativ dazu kann dieser auch beispielsweise hier (bei Benz24) berechnet werden. Auch die Stellplatzgröße ist von essenzieller Bedeutung. Es bringt Ihnen nichts, wenn die Regentonne 500 Liter umfassen soll, Sie aber nur Platz für ein Regentonne 200l Modell im Garten haben. Unter Berücksichtigung dieser beiden Faktoren lässt sich damit schon mal zumindest ein Richtwert bestimmen. Grundsätzlich sind 200 bis 300 Liter Modelle Standard für Gärten in normaler Größe. Soll die Regentonne unter einer Dachrinne eines größeren Hauses platziert werden, dann kommt auch eine Regentonnengröße von 500 Liter in Frage. Selbst wenn Sie mit der Zeit merken, dass das von Ihnen gewählte Modell nicht ausreicht, gibt es noch zwei Möglichkeiten. Sie können natürlich mehrere Wasserbehälter kaufen und in Ihrem Garten oder um das Haus verteilen, so dass das Regenwasser nicht verloren geht. Die zweite Option ist die Regentonnen zu verbinden.

Zusätzliches Fassungsvolumen schaffen, in dem Sie die Regentonnen verbinden

Besitzen Sie schon ein oder mehrere Regentonnen und das Gesamtwasservolumen reicht nicht aus? In diesem Fall können Sie Ihr Regenspeicher erweitern, in dem Sie Regentonnen verbinden. Durch die Anschaffung eines weiteren Regenwasserbehälter kann über ein sogenanntes Regentonnen-Verbindung-Set die gesammelte Wassermenge erweitert werden. So können Kosten eingespart werden! In unseren Vergleichen finden Sie die ein oder andere Amazon Regentonne, die optimal zu Ihrem Garten passt. Über den folgenden Link gelangen Sie direkt zum Regentonnen Vergleich: Die Regentonnen Eckig-Variante In unseren anderen Ratgeber Beiträgen, finden Sie weitere sehr hilfreiche Tricks und Tipps. Bei speziellen Themen können Sie uns auch gerne kontaktieren.

Wie hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Klicken Sie auf die Sterne um eine Bewertung abzugeben!

Durchschnittliche Bewertung: 0 / 5. Anzahl der Bewertungen: 0

Noch keine Bewertungen vorhanden!

Hat Ihnen unser Beitrag gefallen? Oder haben Sie Verbesserungsvorschläge? Lassen Sie es uns wissen:

Anzeige

Unsere Produkt-Empfehlungen

Weitere Beiträge

Marinenkäfer als Tier in der Regentonne

Welche Tiere leben in der Regentonne?

An einem schönen Sonnentag gehen Sie in Ihren Garten und stellen fest, dass sich in Ihrer Regentonne etwas bewegt. Was lebt da in meiner Regentonne? Vermehrt es sich? Und was tue ich dagegen? Dieser Beitrag befasst sich mit diesen Themen und liefert Antworten auf offene Fragen.

Weiterlesen »