Zisterne

Unser Zisterne Vergleich für das Jahr 2020

  • Hergestellt aus hochwertigem PE
  • Formstabil & witterungsbeständig
  • Schlichte Optik
  • UV-beständig
  • 1000L
  • Höhe ca. 1,15 m
0
Note unserer Redaktion

Unser

  • Einfacher Einbau
  • Mit wasserdichter & stabiler Folie
  • Praktisch und dekorativ
  • Auch als Gartenteich nutzbar
  • 750L
  • Höhe ca. 0,80 m
0
Note unserer Redaktion

Unser

  • Aus hochwertigem PE hergestellt
  • Mit Deckel und Domschacht
  • Für Erdeinbau geeignet
  • Großes Nutzvolumen
  • 5500L
  • Höhe ca. 2,24 m
0
Note unserer Redaktion

„stabiler Regentank“

  • Flache Bauart
  • Hohe Stabilität und Robustheit
  • Mit drei vormontierten Spezialdichtungen
  • 1700L
  • Keine Angaben
0
Note unserer Redaktion

„Made in Germany“

  • Äußerst stabil und robust
  • Hergestellt in Deutschland
  • Geringes Gewicht
  • An einem Stück gefertigt
  • 3000L
  • Höhe ca. 2,02 m
0
Note unserer Redaktion

„25 Jahre Garantie“

WERIT Tank
belissa Gabione
PE-Tank
Flachtank
Kunststoffzisterne
  • Hergestellt aus hochwertigem PE
  • Formstabil & witterungsbeständig
  • Schlichte Optik
  • UV-beständig
  • Einfacher Einbau
  • Mit wasserdichter & stabiler Folie
  • Praktisch und dektorativ
  • Auch als Gartenteich nutzbar
  • Aus hochwertigem PE hergestellt
  • Mit Deckel und Domschacht
  • Für Erdeinbau geeignet
  • Großes Nutzvolumen
  • Flache Bauart
  • Hohe Stabilität und Robustheit
  • Inkl. 3 vormontierter Spezialdichtungen
  • Äußerst stabil und robust
  • Hergestellt in Deutschland
  • Geringes Gewicht
  • An einem Stück gefertigt ohne Nähte/Fugen
  • 1000L
  • 750L
  • 5500L
  • 1700L
  • 3000L
  • Höhe ca. 1,15 m
  • Höhe ca. 0,80 m
  • Höhe ca. 2,24 m
  • Keine Angabe
  • Höhe ca. 2,02 m
0
Note unserer Redaktion
0
Note unserer Redaktion
0
Note unserer Redaktion
0
Note unserer Redaktion
0
Note unserer Redaktion

Unser

Unser

„stabiler Regentank“

„Made in Germany“

„25 Jahre Garantie“

Dazu passt auch:

Kastanienholz Weinfass
Regentonnendurchführung 3/4"
Regentonnen-Verbinder 1/2"
Grizzly Regenfasspumpe
Regentonne GreenLife
REKUBIK Schlauch-Set 3/4"
Regentonnen-Verbinder 3/4"
Regentonnen Säule

1. Das Wichtigste in Kürze:

  • Regenwasserzisterne bietet großes Volumen zum Sammeln und Speichern von Regenwasser
  • unterirdisch angelegter Regenwassertank
  • Anschlussmöglichkeit an Nutzwasserversorgung des Haushalts

2. Regenwassernutzung mit einer Zisterne

Eine Zisterne ist ein abgedeckter oder unterirdisch angelegter Wasserspeicher. In den großräumigen Behältnissen kann Regenwasser gesammelt und für die weitere Verwendung in Haus und Garten bereitgehalten werden. Für die Wasserversorgung wurde die Regenwasserzisterne schon in der Antike genutzt. In Gebieten mit schwer erreichbaren Grundwasservorkommen, fehlenden Anschlüssen an die Trinkwasserversorgung oder wenig Niederschlägen sind sie noch heute verbreitet.

Viele Haus- und Gartenbesitzer, die wertvolles Trinkwasser sparen wollen, schaffen sich eine Zisterne an und setzen damit auf eine Regenwassernutzungsanlage. Mit ihnen kann man ein Vielfaches des Volumens von herkömmlichen Regentonnen sammeln und speichern. Zudem lässt sich ein Regenwassertank an die Nutzwasserversorgung des Hauses anschließen. Im Folgenden erfahren Sie mehr über die Vorteile und Anwendungsbereiche von Zisternen.

Pflanze im Regen
Die Zisterne zur optimalen Regenwassernutzung

Um Ihnen die Entscheidung bei der großen Auswahl der Regenwasserzisterne zu erleichtern folgen diverse Informationen, die Sie beim Kauf des Regenwassertank beachten sollten.

3. Regenwasser effektiv für Haus und Garten nutze

Zisternen (auch als „Regenwasserzisterne“ oder fälschlicherweise manchmal als „Zysterne“ betitelt) spielen in vielen regenarmen Regionen eine wichtige Rolle. In unseren Breiten findet man sie vor allem dort, wo eine geregelte Nutz- und Trinkwasserversorgung aufwändig wäre. Das gilt beispielsweise für Laubenkolonien und Campingplätze. Aber auch viele private Nutzer denken über die Anschaffung einer Zisterne oder ein Regenwassertank nach. Die großräumigen Behältnisse ermöglichen eine professionelle Regenwassernutzung für Garten, Haushalt und Betrieb. Durch die Regenwasserzisterne lassen sich große Mengen an Trinkwasser einsparen. Schätzungen zufolge gibt es in Deutschland aktuell ca. 25.000 Zisternen im privaten wie gewerblichen Bereich.

Ihr Wasser kann zum Beispiel für die Toilettenspülung, den Betreib der Waschmaschine oder für die Gartenbewässerung genutzt werden. Ideal ist die Regenwasserzisterne insbesondere für die kostengünstige Bewässerung größerer Flächen wie Parks und Sportplätze. Darüber hinaus dienen viele Zisternen als Löschwasserreservoir.

Da Trinkwasser ein kostbares Gut ist, bieten ein Regenwassertank erhebliche ökologische Vorteile. Mit ihrer Nutzung entfällt der Energieaufwand für die Gewinnung und die Aufbereitung von Trinkwasser. Oftmals wird das Wasser gleichzeitig als Nutzwasser im Garten und im Haushalt verwendet, beispielsweise zum Blumengießen oder für die Toilettenspülung. Dies gilt vor allem dann, wenn aus Wettergründen wenig Niederschlag zur Verfügung steht. Eine Zisterne ermöglicht hingegen die dauerhafte Nutzung von Niederschlagswasser, da sie größere Mengen speichern und jederzeit zur Verfügung stellen kann. Bei Privathaushalten wird das Regenwasser normalerweise von den Dachrinnen durch Fallrohre in die Regenwasserzisterne geleitet.

Es wird ein mechanischer Filter genutzt, um grobe Verschmutzungen fernzuhalten. Das hält die Zisterne sauber und den Reinigungsaufwand gering. An einer Füllstandanzeige können Sie jederzeit den aktuellen Wasserstand ablesen. Durch einen Überlauf wird überschüssiges Wasser in den Kanal befördert, so dass die Zisterne nicht überlaufen kann. Mit Hilfe einer Tauch- oder Saugpumpe kann das gespeicherte Wasser in die Nutzwasserleitung eingespeist werden.

Dann können Sie es für Verbrauchsgeräte wie Waschmaschine und Toilette verwenden. Oftmals wird auch ein Anschluss für die Direktabnahme im Garten installiert. Darüber können beispielsweise Rasensprenger und Gartenschläuche angeschlossen werden. Zwar lassen sich grobe Verschmutzungen durch Filter aus dem Zisternenwasser fernhalten, jedoch eignet es sich nicht als Trinkwasser. Für die Nutzwasserversorgung bieten Zisternen hingegen entscheidende Vorteile. Ihr Wasser ist weitgehend kalkfrei, was Haushaltsgeräte schont und vor Verkalkung schützt.

Sind Sie Heimwerker und möchten Zisterne Kosten sparen, indem Sie die Zisterne selberbauen? Die Zisternengröße berechnen spielt dafür eine wichtige Rolle vor der Konstruktion. Ansätze für typische Größen finden Sie im folgenden Abschnitt.

4. Was ist die richtige Wasserzisternen Größe?

Die moderne Wasserzisterne ist in verschiedenen Größen und Formen erhältlich. Das Fassungsvermögen variiert je nach Modell zwischen zwei und 40 Kubikmeter. Somit richtet sich die Größe stark nach der notwendigen Wassermenge. Aber auch die Form der Regenwasserzisterne (z.B. Wassertank flach) spielt eine wichtige Rolle bei der Modellwahl.

5. Das richtige Zisternen Modell wählen

Eine ältere Zisterne wurde aus Mauerwerk oder Beton („Zisterne Beton“ oder „Betonzisterne“) errichtet. Heute verwendet man in der Regel ein Zisterne Kunststoff Modell oder Konstruktionen aus Betonfertigteilen. Sie können flexibler in den Boden eingelassen und auch verlegt werden.

Des Weiteren ist bei der Zisterne Modellwahl die Form ein wichtiger Faktor. So kann ein Zisterne Flachtank mit weniger Grabungsarbeiten unterirdisch angebracht werden.

6. Fazit: Eine Zisterne kaufen lohnt sich!

Für größere Haushalte und Gartenflächen lohnt sich die Anschaffung einer Zisterne. Sie liefert hochwertiges Nutzwasser für den Gebrauch im Garten wie im Haus. Dank der unterirdischen Anbringung beanspruchen die großräumigen Speicher wenig Platz. Mit einer Zisterne können Sie Trinkwasser und damit jede Menge Geld sparen.

7. Häufig gestellte Fragen

Hier variiert die Füllmenge stark nach Gebrauch. Ein kleines Zisterne Modell kann beispielsweise zwei Kubikmeter fassen. Umfasst die Zisterne 5000 Liter (= 5 Kubikmeter), dann lässt sich von einem mittelgroßen Regenwassertank sprechen. Umfasst die Zisterne 10000 Liter (= 10 Kubikmeter) bietet der Wassertank unterirdisch oder Regenwassertank oberirdisch bereits einen großen Regenspeicher.

Das Wasser kann zum Rasensprengen bzw. für die allgemeine Gartenbewässerung genutzt werden. Über einen Nutzwasseranschluss („Regenwassernutzungsanlage“) kann es auch für Waschmaschine und WC verwendet werden.

In der Regel werden Zisternen in den Boden eingelassen, weshalb sie auch auf kleineren Grundstücken genutzt werden können. Der Regenwassertank unterirdisch beansprucht damit kaum Platz, erfordert aber Grabungsarbeiten. Soll der Regenwassertank oberirdisch angebraucht werden, ist eine größere Fläche notwendig. Je nach Modell und Form wird unterschiedlich Platz beansprucht. So kann die Betonzisterne (bzw. „Beton Zisterne“) oder „Zisterne Beton“) kompakter sein. Es empfiehlt sich grundsätzlich immer neben den Zisterne Kosten auch die Herstellerangaben und Maße der Regenwasserzisterne zu beachten.

Die Trinkwassereignung hängt stark vom Regenwassertank Zubehör ab. Für eine Trinkwassernutzung müssen dementsprechend Filteranlagen verwendet werden, um die Sauberkeit des Wassers gewährleisten zu können.

Dafür wird der Zisterne ein Filter vorgeschaltet, der grobe Verschmutzungen fernhält. Auch ein Zisternendeckel kann unnötigen Schmutz verhindern.

Hier sind mehrere Möglichkeiten vorhanden. Durch unseren Zisterne Vergleich können Sie mit nur wenigen Klicks einen Regenwassertank bei Amazon bestellen. Des Weiteren gibt es noch Alternativshops wie XXL Garten (oder GartenXXL / Netto), Graf Regenwasser Artikel oder Zisterne XXL.

Vorteile:

  • Speicherung großer Mengen an Regenwasser im Regentank
  • effiziente und ganzjährige Nutzung von Zisterne Regenwasser für Haushalt und Garten
  • vielfältiges Zubehör für die Regenzisterne verfügbar (z.B. bei XXL Garten / Netto)
  • verschiedene Formen und Größen (z.B. Regenwassertank flach)
  • weitgehend kalkfreies Wasser

Nachteile:

  • Zisterne kaufen bringt hohe Anschaffungskosten mit sich
  • Bauaufwand beim Zisterne Aufbauen durch Einlassen in den Boden

Hat Ihnen unser Beitrag gefallen? Oder haben Sie Verbesserungsvorschläge? Lassen Sie es uns wissen:

Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren:

Marinenkäfer

Welche Tiere leben in der Regentonne?

An einem schönen Sonnentag gehen Sie in Ihren Garten und stellen fest, dass sich in Ihrer Regentonne etwas bewegt. Was lebt da in meiner Regentonne? Vermehrt es sich? Und was tue ich dagegen? Dieser Beitrag befasst sich mit diesen Themen und liefert Antworten auf offene Fragen.

Read More »
Rohr zur Regentonne

Wie schließt man eine Regentonne an?

In warmen Sommertagen fällt kaum ein Regentropfen. Dann bleibt Ihnen als Hobbygärtner keine andere Wahl als zum Wasserschlauch zu greifen. Anschließend erschreckt Sie die hohe Wasserrechnung.

Read More »
Mueckenlarven Regentonne

Was tun gegen Mückenlarven in einer Regentonne?

Gartenbesitzer kennen das Leid: Jedes Jahr sammeln sich Unmengen von kleinen und größeren Mücken rund um und in der Regentonne. Das abgestandene Wasser nutzen sie als Ablage für ihre Eier. Aus diesen erstehen dann unzählige neue Mücken.

Read More »
Menü schließen

Informationen zu den Produkten/Vergleichen

Wir sind stehts bemüht, Ihnen die besten Informationen zu den Produkten zu liefern. Aus diesem Grund haben wir selbst keine Tests durchgeführt. Dafür haben wir jedoch zahlreiche Tests/Test Berichte für Sie analysiert und verglichen. Produktempfehlungen, sowie die Noten der Produkte, Produkt- und Vergleichssieger wurden von unserem Team nach zahlreichen Aspekten bewertet und selbst vergeben. Aus logistischen Gründen können wir Ihnen jedoch keine Auskunft zu den Produkten und deren Bewertung liefern.